Umweltschule in Europa

Bereits zum achten  Mal sind wir als Umweltschule in Europa ausgezeichnet worden!

Ausgezeichnet wurden wir insbesondere für regelmäßig stattfindende Ausstellungen zu den globalen Zusammenhängen unseres Konsums. Hiermit leisten wir Bewusstseinsbildung, wie fairer und nachhaltigerer Konsum einen Beitrag dazu leisten kann, unsere Welt ein kleines Stück umweltfreundlicher, Ressourcen schonender, menschlicher und gerechter zu gestalten.

Unsere Erfolge sind u.a.:

  • der Konsum von fairem Kaffee im Schulrestaurant, im Bistro und in den Lehrerteeküchen
  • die Benutzung von Recyclingpapier für den umfangreichen Kopieraufwand der Schule
  • die Verarbeitung regionaler Produkte in den Küchen der Abteilungen Hauswirtschaft und Ernährung
  • Vegetarische Woche im Bistro
  • Auszeichnung zur Umweltschule in Europa 2019
  • Weniger Plastik ist mehr (Meer)!
  • Das Millionnen-Geschäft "Schokolade"
  • Faire Woche 2018

Im November 2021 fand wieder eine Ausstellung zum Thema Papier statt. Neben der Herkunft von Papier, den Auswirkungen der Herstellung auf die Umwelt sowie der Vergleich von deutschem und globalem Papierverbrauch geht es auch um Möglichkeiten zum Papiersparen und dem nachhaltigen Umgang mit Papier. Die Ausstellung wird /wurde gefördert durch Engagement global und BMZ.